Diese Webseite verwendet Cookies, um das Browsen für Sie zu verbessern. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Seite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu wie im folgenden beschrieben: Richtlinien zu Cookies.
Jetzt buchen

Entdecken Cordoba

  • 32880360

Kommen Sie und genießen

Das Hotel Hacienda Posada de Vallina befindet sich direkt neben der Moschee von Cordoba

Moschee


Moschee-Kathedrale von Cordoba ist das wichtigste Denkmal in dem gesamten islamischen Westen und eine der schönsten in der Welt. In seiner Geschichte die komplette Entwicklung des Umayyaden-Stils ist in Spanien, sowie aus Gotik, Renaissance und Barock des christlichen Gebäudes aufsummiert.

Alcazar


Cordoba Alcazar-Festung und Palast von festen Mauern, umschließt ein großer Teil der architektonischen Entwicklung von Cordoba. Roman und Westgoten bleiben mit denen arabischen Herkunft in diesem Sonnen majestätisch koexistieren, wie es ein Liebling der verschiedenen Herrscher der Stadt war.

Synagoge

Einzigartig in Andalusien und dritter der am besten erhaltenen mittelalterlichen Zeit in Spanien, ist es in der Cordovan jüdischen Viertel. Erbaut zwischen 1314 und 1315 nach den Inschriften in dem Gebäude als jüdische Tempel bis zur endgültigen Vertreibung serviert.

Marstall

Im Jahr 1570 gab Felipe II freien Lauf seine Leidenschaft für Pferde und sein Projekt reine spanische Rasse zu schaffen. Für diesen Befehl, um den Marstall in einem Teil der Website des Alcázar zu bauen. Teilen Sie mit den tatsächlichen militärischen Stärke Markierung. Das attraktive Gebäude in dem spanischen Pferd, auch genannt Andalusier, arabische Herkunft aufwuchsen.

Museo Taurino


Im Rambam-Platz, in der Nähe des Hospitals del Cardenal Salazar, sind Sie das Stierkampfmuseum, in einem ehemaligen Herrenhaus aus dem sechzehnten Jahrhundert. Cordovan starke Stierkampf Tradition großer Teil des Vermögens gewidmet den fünf Kalifen des Stierkampfs, Lagartijo, Guerrita, Machaquito, Manolete und Manuel Benítez El Cordobes gesammelt.

Museo Taurino

Im Rambam-Platz, in der Nähe des Hospitals del Cardenal Salazar, sind Sie das Stierkampfmuseum, in einem ehemaligen Herrenhaus aus dem sechzehnten Jahrhundert. Cordovan starke Stierkampf Tradition großer Teil des Vermögens gewidmet den fünf Kalifen des Stierkampfs, Lagartijo, Guerrita, Machaquito, Manolete und Manuel Benítez El Cordobes gesammelt.

Arabische Bäder

Versehentlich, im Jahr 1903 wurden die Reste der arabischen Bäder auf dem Gebiet der Heiligen Märtyrer, die Monate später begraben wurden gefunden. Zwischen 1961 und 1964 brachte eine Gruppe von Cordovan Historiker diese Konstruktion zu beleuchten, die große Größe der es erwähnens.
Diese Bäder oder Hammam, angrenzend an die späten Umayyaden Alcázar, die sicherlich gehörten, waren vielleicht das wichtigste in der Stadt.

Calleja de las Flores

Im jüdischen Viertel, in der Nähe der Moschee-Kathedrale von Cordoba fanden wir diese ruhige Seitenstraße, eine der traditionsreichsten der Stadt. Estrechita und kurvig, an einem sanften Hang auf den kleinen Platz in das Klettern. Die vergitterten Balkone sind gefüllt mit Blumen den Besucher angenehmen Spaziergang Beduftung.

Iglesias Fernandinas

Fernandinas Kirchen zu einer Reihe von religiösen Gebäuden genannt werden geboten Build von König Ferdinand III nach der Eroberung von Cordoba in 1236. Die Einführung von vielen von ihnen auf frühere Moscheen, zeigt eine klare Bereitschaft islamischen Einfluss zu beseitigen, wie offensichtlich in die Stadt und einige Bereiche mit christlichen Untertanen wieder zu bevölkern.